Schöner Süßigkeiten-Laden in New York

 

Nein, das sind keine zusammengerollten Frotteetücher, das sind Süßigkeiten! Sie liegen in einem der ordentlichen dunklen Candystore-Holzfächer hinter Glas – in einem schicken New Yorker Modeladen. Oder besser gesagt: oben drüber.

Gleich um die Ecke von der teuersten Modemeile der Stadt, der Madison Avenue, weist ein verwunschenes Tor den Weg zu Curious Candy by Cynthia Rowley.

 

Curious Candy von Cynthia Rowley

 

Im Laden, bei dem man erst einmal anschellen muss, geht es dann noch eine Treppe hoch in den ersten Stock, und da liegen sie dann, die Weingummis, Schaumgummis und Schokolinsen. Knallrot, hellblau, schwarzweiß, silbrig – und vor allem natürlich süß. Schokolade zu Ostern gibt es natürlich auch – und daneben hübsch verpackte Kräutersamen.

 

Oster-Schokolade im Candystore

 

Ganz in Ruhe kann ich mich hier umschauen, anders als etwa im arg beliebten Dylan’s Candystore patschen keine Kinderhände an die Auslagen. Kinder kommen allerdings schon einmal her. Die Verkäuferin erzählt mir begeistert, dass sie hier ganze Geburtstage ausrichten. Sieht so aus, als seien die Sprösslinge der Upper East Side-Elite wohlerzogen.

 

Lange Tafel für Kindergeburtstage bei Curious Candy

 

In den roten Kästen auf der rechten Seite liegen lauter kleine Spielzeuge, allem voran die Plastiktierchen, die gern als kleines Geschenk bei Kindergeburtstagen verteilt (oder an Gewinner vergeben) werden und die außerdem als Fauna die beliebten Moos-Terrarien bevölkern.

Doch ich entdecke noch etwas anderes. Die Schokoeier sind für einen Moment vor mir sicher. Ich greife nach einem winzigen rosa Außerirdischen. So was kauft man in New York im Klümpchenladen, ist doch klar!

 

Alien vom Zuckerplaneten

1740 alle Klicks 2 Klicks heute