Den meisten Leuten fällt es gar nicht weiter auf. Erst mal. Anita’s Way ist ein Durchgang von der 42nd zur 43rd Street am Bank of America Tower, ein Bühneneingang befindet sich dort und gegenüber eine lange Bank, auf der man eine Pause einlegen kann. Tunnelatmosphäre hin oder her, dunkel ist es nicht.

Ein Mann eilt vorbei, seine Tasche an die Brust gepresst, den Blick in eine Ferne gerichtet, die irgendwo in seiner Gedankenwelt liegt. Aber dann holt ihn ein Geräusch ins Hier und Jetzt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Man kann das auch ganz anders machen. Der Künstler Adam Frank hat “Performer” schließlich so installiert, dass man das Rampenlicht nicht verlassen muss, um Applaus zu bekommen. man kann sich auch hineinstellen und die “auto-affirmation machine” genießen. Doch der Bewegungsmelder reagiert eben auch auf Leute, die nur mal eben durch den Lichtfleck laufen.