Flohmarkt in New York

Flohmärkte in New York sind eines der beliebtesten Themen im Blog, und deshalb habe ich darüber ein Mini-Ebook geschrieben – erst auf Englisch, dann auf Deutsch, frisch erschienen im Juni 2019 (die englische Fassung gibt es hier). Als gedrucktes Werk hätte es ca. 54 Seiten. Soooo viele Flohmärkte gibt es in NYC? Na, in der Saison 2019 stehen immerhin an manchen Wochenenden zehn Flohmärkte zur Auswahl. Sie alle liste ich weiter unten mit Weblinks für euch auf.

Aber mein Büchlein enthält nicht nur die wichtigen Informationen und beschreibt die Unterschiede zwischen den Märkten, sondern ich habe auch mit fünf Leuten gesprochen, die einen Flohmarkt in New York leiten. Ist das etwas für euch? Über Rezensionen würde ich mir einen Ast freuen!

Flohmarkt in New York

Flohmärkte in New York – Und die Menschen dahinter

E-Book
2,99 Euro
Erhältlich bei Amazon
(juuhuu, wenn das rot markiert ist, kann man draufklicken – ebenso wie auf das Bild vom Cover!)
ASIN: B07SKX628N
Juni 2019

Was steht im Flohmarkt-E-Book?

Wo und wann finden die besten New Yorker Flohmärkte statt – und was zeichnet sie aus? Das erfährst du in diesem Buch, und obendrein lernst du fünf der Leute kennen, die diese Trödelmärkte veranstalten. Mit einem Klick im Inhaltsverzeichnis findest du schnell die passenden Informationen für den Flohmarkt deiner Wahl in Manhattan, Brooklyn oder Queens.

Das Buch bietet Interviews und Geschichten über die Leute hinter dem Chelsea Flea, Grand Bazaar NYC, Brooklyn Flea, Hester Street Fair und LIC Flea & Food. Außerdem findest du darin Beschreibungen und die aktuellen Standorte von Artists & Flea und Metro Flea NYC. An den Sommerwochenenden 2019 gibt es in New York eine Auswahl von bis zu 10 verschiedenen Flohmärkten. Viel Spaß bei Stöbern!

Allgemeines über Flohmarkt in New York

Flohmarkt in New York kann alles mögliche heißen: Vintage-Kleider aus den 20er Jahren, T-Shirts mit minimalistisch aufbereiteter U-Bahn-Karte, Meerjungfrau-Haken mit Patina, Schmuck aus Lego ebenso wie aus Gold, opulente Bilderrahmen, weißgetünchte Schränke, bunte Actionfiguren. Oft ist der Ramschfaktor erfreulich gering, nach 08/15-Handyhüllen und Billigsonnenbrillen sucht man meist vergeblich. Und es gibt nicht nur Secondhand-Sachen, sondern auch viel Selbstgemachtes. Und meistens gibt es auch Stände mit echt gutem Essen.

Hauptsaison für Trödelmärkte ist zwar im Sommer, aber so manche harren auch im Winter aus oder beziehen dann ein Winterquartier. Weil in New York ständig alles anders ist (und viel gebaut wird), wechseln auch schon mal die Standorte eingesessener Flohmärkte. Deshalb schaue ich immer aufs Neue, was es auf den New Yorker Flohmärkten Neues gibt. Die gesammelten Beiträge aus den letzten Jahren findet ihr hier.



Die besten Flohmärkte in der Saison 2019 in alphabetischer Reihenfolge: