Seit fast zehn Jahren klebt der Zucker in diesen Gebäuden niemandem mehr an den Sohlen. Aber in letzter Zeit wirkt die Domino Sugar Refinery auf Meinungen wie ein Klümpchenglas auf Kinderhände.

 

Domino Sugar Refinery New York

 

In den leerstehenden Gebäuden in Williamsburg (Brooklyn) befand sich einmal die größte Zuckerraffinerie der Welt. Jetzt sollen auf dem Gelände schicke Wohnungen wachsen, und noch bevor die ersten Pläne auf dem Tisch lagen, formierten sich die Gegner. Schließlich hat Williamsburg schon erlebt, wie schnell sich das Ufer des East River durch Glastürme verändert – und was dessen Bewohner für die Chance auf einen Platz in der U-Bahn bedeuten.

Inzwischen gibt es bereits Gegenentwürfe zu den Bebauuungsplänen, und nach einer turbulenten Sitzung im zuständigen politischen Gremium ist wieder ein halbes Jahr voller Diskussionen angesagt. Teile der Domino Sugar Refinery stehen außerdem unter Denkmalschutz. Da müssen sich die Architekten dann etwas einfallen lassen, wie sie diese Gebäude einbauen – und den berühmten Schriftzug erhalten.

 

Domino Sugar Factory in Williamsburg, Brooklyn

 

Auch wenn dieser Schriftzug erst in den 50er Jahren dazugekommen ist.

991 alle Klicks 1 Klicks heute