„Und, wissen Sie, was das ist?“, fragt der Mann, der an mir vorbeigeht, als ich vor diesen Dingern stehe. Ich schöpfe Hoffnung und verneine. Er nickt und geht einfach weiter. Ich wüsste ja eben gern, was das ist (irgendwelche Tipps?).

Ich weiß nicht einmal, ob das Obst oder Gemüse ist (Tier ist ausgeschlossen, das liegt woanders), und der Händler an diesem Stand in Chinatown und ich haben keine Sprache gemeinsam, mit der sich das Rätsel lösen ließe. Weil ich abgesehen von Namen und Art auch nicht weiß, ob man die melonengroßen Stacheldinger erhitzen muss und wie lange, siegt am Ende mein Gesundheitsalarm über meinen Abenteuersinn und ich kaufe keins. Für diesmal jedenfalls.

1142 alle Klicks 1 Klicks heute