In New York gibt es ein Hupverbot. Aber wer durch die Stadt läuft, erlebt eigentlich ständig, dass die Ohren klingeln, weil gerade mal wieder ein Autofahrer denkt, es ginge schneller voran, wenn er nur kräftig auf die Hupe drückt – direkt neben einem Laternenpfahl, auf dem dieses Schild hängt:

 

 

Aber das ist jetzt vorbei. Nicht, dass der Verkehrslärm auf einmal erträglich geworden wäre. Nein, New York gibt auf: Die Stadt lässt derzeit die Schilder abmontieren.

1250 alle Klicks 1 Klicks heute