Mit oder ohne Telefon

Das iPad ist da. Ein paar Leute haben sich tatsächlich schon Freitag Nacht einen Platz vor dem Apple Store gesichert. Aber jetzt, wo die Zahlen raus sind – ca. 300.000 am ersten Tag verkauft – kommen auch die Unkenrufe. Gemessen am monatelangen Hype sei das doch ein Fliegenschiss. Prompt tauchen Werbeplakate auf. Lustigerweise sehe ich mehrere an Telefonzellen. Telefonieren kann man mit dem iPad ja nun mal nicht.

Auf die (Schlaf-) Mütze

Zugegeben, es gibt Opfer. Es sieht unschön aus. Im Wirklichkeit ist es ein Heidenspaß: Annual Pillowfight NYC am Union Square. Da fliegen die Fetzen unter anderem auch deswegen, weil die Veranstalter darum gebeten haben, nicht mit Federkissen zu kommen. Die Stadtreinigung wäre darüber alles andere als amüsiert.

Traumtänzer in New York

Christina träumt davon, Set-Friseuse beim Film zu werden. Sie macht gerade ihren Schulabschluss nach. Robert träumt davon, seine erste Ausstellung zu eröffnen. Er zeichnet jede Nacht. Tagsüber arbeitet er als Chauffeur. Alex träumt davon, mit der neuen Viral Marketing-Kampagne Maßstäbe zu setzen, die bleiben. Er hat bereits sieben Auszeichungen im Schrank stehen. Ruth träumt davon, wieder eigenes Geld zu verdienen, jetzt, wo die Kinder aus dem Haus sind. Sie nimmt Abendkurse und hat gerade die Lizenz als Immobilienmaklerin erworben. Mustafa träumt davon, auch seinem vierten Kind eine gute Ausbildung finanzieren zu können. Er verkauft illegal…